zoll+39 maßlos

zoll+39 maßlos

Ausgabe Nr. 2/2021 – zoll+39

 

INHALT

30 JAHRE ZOLL+ LANDSCHAFT UND FREIRAUM
Ein Kaleidoskop an Stimmen über Notwendigkeiten und Motivationen für ein Druckwerk im 21. Jahrhundert.

LANDSCHAFTS- UND RAUMPLANUNG FÜR EIN BESSERES KLIMA
Petra Hirschler und Sybilla Zech pl.dieren für eine Erneuerung der Zusammenarbeit von Landschafts- und Raumplanung und machen deutlich was zoll+ dazu beiträgt.

MASSLOSE GÄRTEN
Christian Hlavac rückt das Bild über die Entstehung von fürstlichen Parks zurecht.

GASTKOMMENTAR. IST ÖSTERREICH BALD MASSLOS ZUBETONIERT?
Kurt Weinberger kommentiert den maßlosen Bodenverbrauch in Österreich.

WIR HABEN DIE VERPFLICHTUNG, ENTWICKLUNGEN AUFZUZEIGEN
Gernot Stöglehner plädiert im Gespräch mit Stephanie Drlik für neue Herangehensweisen in der Raumplanung.

NACHHALTIGKEITSBEWERTUNG IM LANDSCHAFTSBAU
Markus Humpelstetter und Anna Maria Drexel untersuchten geeignete Tools

KLIMAWANDELANPASSUNG MIT VERTIKALER BEGRÜNUNG
Christian Hauer und Elias Leber geben Einblicke in die Herausforderungen des Planungsalltags

GRÜN IN PFLEGE- UND BETREUUNGSZENTREN
Bente Knoll, Ralf Dopheide, Elisabeth Reitinger, Barbara Pichler und Eva Zojer berichten über Maßnahmen zur Anpassung an Hitze

GASTKOMMENTAR MASSLOSIGKEIT
Fred Luks schreibt über das rechte Ma. der Maßlosigkeit

LAPROPOS … AUS DEM MASS GEFALLEN
Stephanie Drlik über die Wirkung von alten und neuen Bäumen in Wohnkomplexen

LEBENSRÄUME FÜR DAS DRITTE JAHRTAUSEND
Manfred Schrenk und Clemens Beyer blicken auf die 26. „REAL CORP“-Ausgabe an der BOKU Wien zurück

160 NEUE BÄUME IN TÖPFEN
Zwischen Greenwashing und ernst gemeintem Systemwandel – Stephanie Drlik über die Fassade des City-IKEA

FEATURE. GUTES GRÜN – BÖSES GRÜN?
Franziska Leeb hinterfragt, ob aktuelle Parkomanie-Tendenzen mancherorts über das Ziel hinausschießen

DER AUFRUF, FRECH ZU SEIN!
Ein Gespräch mit den Organisator*innen des .GLA LandschaftsArchitekturPreises 2021

MASSLOS … GRÖSSER, BREITER, QUALITÄTSVOLLER!
Jürgen Furchtlehner und Roland Wück stellen das Motto des LandschaftsArchitekturPreises 2021 vor und geben Einblicke in die Jurysitzung

G’SCHEITE BODENNUTZUNG!
Veronika Mitteregger stellt den LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2021 und seine Preisträger*innen vor.

PARK-PLATZ-HALLE?
Entwicklungen und maßvolle Möglichkeiten für den Wiener Naschmarkt-Parkplatz von Rosa Märzendorfer.

LAP_LARCH 40+
Die Studienrichtung „Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur“ an der BOKU Wien wurde 40 Jahre. Eine Nachlese zur Jubiläumsfeier gibt das Organisator*innenteam.

WEGE DURCHS GRÜN. FOLLOW THE PATH
Katharina Streller zeigt in ihrer Fotostrecke Aneignungen und Nutzungen von ruralen und urbanen Räumen in Neuseeland.

VERGANGENE ZEITEN, PRÄSENTE REALITÄTEN
Mira Samonig befasst sich mit der Maßlosigkeit der sowjetischen Planungsphilosophie.

STRUKTUREN IM SCHILF
Nikolaus Gartner setzt sich mit baulichen Eingriffen in einem sensiblen Naturraum auseinander

DIE GRENZEN DER DEREGULIERUNG
Das Spannungsverhältnis zwischen staatlicher Intervention, Markt und landwirtschaftlicher Produktion wird am Beispiel Japans von Hanno Jentzsch aufgezeigt

KOLUMNE „HERR MARTIN BERICHTET ÜBER … “
Entscheidungen, Enttäuschungen und Einschränkungen – Martin Niegls Maß  ist dennoch halbvoll.

PORTUGAL AND THE EUCALYPTUS
Ein Beitrag über die Landschaftsentwicklung in Portugal von Carolyne Wernegg.

DAS WELTTELLERFELD
Anna-Maria Krulis und Charlotte Kottusch schreiben über einen Bildungsort, der die Zusammenhänge unseres (globalen) Ernährungssystems begeh- und begreifbar macht.

MILA – DER MITMACH SUPERMARKT: EINFACH EINSTEIGEN UND MITMACHEN!
Was genau ein Mitmach Supermarkt ist, erfragt Verena Beiser bei Brigitte Reisenberger und Beatrice Stude.

DER BAUM IST UNSERE KLIMAANLAGE
Handlungsfelder und Lösungen gegen die Hitze in Stadt und Land waren Thema des ORTE-Nachhaltigkeitssymposiums „Kein Sommer, wie er früher einmal war“. Heidrun Schlögl fasst zusammen.

zoll+maßlos bestellen!