Über zoll+

Die österreichische Schriftenreihe zoll+ erscheint seit 1991.

zoll+ bietet im Rahmen der Schriftenreihe für Landschaft und Freiraum ein Forum für Planungsthemen und steht für die konstruktive Auseinandersetzung mit Fragen urbaner und  ruraler Freiräume und Landschaften. In jeder Ausgabe wird ein Schwerpunktthema aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, und die Inhalte schlagen eine Brücke zwischen Forschung, Studium, Verwaltung, Praxis und NGOs. Zusätzlich beziehen Fotoessays Stellung.

Redaktion:
Wolfgang Gerlich, Dinah Hohl, Elisabeth Sanglhuber, Marlene Mellauner, Angela Weikmann, Philipp Asamer, Birthe Uhlhorn, Verena Beiser, Elisabeth Karaca, Lukas Umgeher, Charlotte Voigt, Stephanie Drlik, Alfred Benesch, Annabel Gschwandtner, Kerstin Enn, Sonja Stos, Mira Samonig, Roswitha Weichselbaumer, Hannah Luschnig, Isabel Stumfol, Aurelie Karlinger, Pia Kieninger

Kolumnen:
Martin Niegl, Isabel Stumfol

Bilbliothek:
Alfred Benesch

Layout & Produktion:
Verena Beiser

Lektorat:
Tina Nikiema-Spiegl

Grafisches Konzept:
Lisa Bolyos

Belichtung & Druck:
Janetschek, A-3860

Geschäftsführung, redaktionelle Leitung:
Stephanie Drlik